Launen nutzen


Manchmal ist es ja gut, wenn man bestimmte Gefühlslagen, die man zum aktuellen Zeitpunkt hat, ausnutzt und diese zu Papier oder einfach nur in Worte fasst. Doch aktuell frage ich mich oft, komme ich noch zu einem Ende bei dem zweiten Teil von Schlächterblut? Aktuell arbeite ich an der Korrektur der ersten Hälfte. Bislang erscheint mir hier das meiste schlüssig und ich denke im großen und ganzen werde ich den ersten Teil bei weitem übertreffen, doch da ist eben diese Ungewissheit. Wie kommt es an? Mache ich alles richtig? Anzumerken ist, dass ich meine anderen Projekte vorerst auf Eis gelegt habe, bis ich diese schließlich dann auch irgendwann weiterführen werde.

Die kommende Zeit wird wohl dann aber noch einiges auf euch zukommen.

Ich danke jedem von euch für euren Support.

Euer Tobias Sans

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.