Lange Pause und neue Erkenntnis


Hallo Liebe Freunde des Horrors und des „Trashs“,

ich habe mich nun schon seit Längerem nicht mehr gemeldet. Dafür gab es wohl auch gute Gründe, denn etwas Abstand musste wieder einmal gewonnen werden um nun noch besser an der vollständigen Korrektur arbeiten zu können. Ebenso habe ich mir natürlich Gedanken darüber gemacht, ob eine Weiterführung von Schlächterblut wirklich eine gute Lösung wäre, oder ich einfach nach dem zweiten Teil ein Ende setzen sollte. Vielleicht würde ich hier jetzt auch spoilern wenn ich sage, dass es einen dritten Teil geben wird.

Also: Sicher ist dies alles noch nicht, aber eines kann ich euch sagen. WENN es eine weitere Fortsetzung gibt, dann könnt ihr euch sicher sein, dass ihr mit dieser Wendung bzw. den Erkenntnissen in Band 2 nicht gerechnet habt. Als ich dies damals schrieb war ich mir nicht sicher, ob es zu „unreal“ ist. Jetzt aber weiß ich, dass dies allein meine Entscheidung ist. Ich möchte, bzw. wollte, dass es so passiert wie es passiert ist und meines erachtens nach war es die beste Lösung die ich finden konnte. (Mehr erfahrt ihr im zweiten Band – Der Blutfarmer :P)

Schlächterblut entstand damals, aus Lust und Laune. Ich wollte etwas schaffen, dass meinen Vorstellungen von Horror entsprach. Ich wollte diese typischen Idioten darstellen die einfach zu blöd sind, um sich in der wirklichen Welt zurecht zu finden. Das Opfer, dass lauthals in den Wald hineinschreit und beim weg laufen einfach über die eigenen Beine stolpert.

Wir alle kennen diese typischen Klischees. Die einen lieben sie (ICH ! ICH ! ICH !) und die anderen könnten sich wohl stundenlang darüber aufregen. Aber genau diese Klischees machen eine solche Geschichte aus.

Schlächterblut wird immer etwas bleiben an das ich mich gerne zurückerinnern werde, denn damit hat alles begonnen und damit enden wird es sicherlich nicht.

Das Ebook des ersten Bandes könnt ihr für 0,99 € auf Amazon und auch auf vielen anderen Plattformen erhalten. Das Print Buch gibt es für 8,99€.

Der zweite Band, welcher am 31.10.2020 erscheint, kann nun auch schon als Ebook vorbestellt werden. Für 3,99€. Bitte beachtet, dass die Seitenanzahl bei Amazon nicht stimmt. Das Buch hat, bzw. wird eine länge von cirka 250 Seiten besitzen. So ist es auch auf allen anderen Plattformen ausgeschrieben. (Amazon schätzt aber halt mal wild in der Gegend rum)

Schlächterblut Band 1
Schlächterblut Band 2 – Der Blutfarmer(Vorbestellung)

Ich wünsche euch einen tollen Abend!

Euer Tobias Sans

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.