Schlagwort-Archive: gedanken

Schlächterblut – John Wild kehrt wieder

Ich hatte mir bei dem zweiten Band von Schlächterblut vorgenommen, etwas mehr auf die Vorgeschichte von John Wild einzugehen. Wieso wurde er zu dem, was er war? Wieso tat er diese Dinge? Mittlerweile bin ich auf Seite 216 angelangt. Nun scheint ein Ende in Sicht, doch noch haben die Protagonisten eine Chance zu überleben. Oder doch nicht? Eine sehr gute Frage, die ihr nur durch das Lesen des zweiten Bandes beantwortet bekommt 🙂

Euer Tobias Sans

PS: Haltet euch von alten verlassenen Farmen fern, denn vielleicht gehörte sie ja einst John Wild…wer weiß…wer weiß…und wenn, dann solltet ihr seine Regeln befolgen, denn Regeln sind da um befolgt zu werden.

Wie es nun weiter geht…

Ich denke, dass sich viele Fragen wie das alles weiter gehen soll. Firmen machen zu, bzw. gehen auf Kurzarbeit. Die Finanziellen Mittel die einem zur Verfügung stehen werden weniger. Kosten bleiben jedoch in der Regel gleich.

Ich möchte mich bei euch entschuldigen, dass ich in der letzten Zeit wenig aktiv war, doch im Moment schwirrt mir zu vieles im Kopf umher und man macht sich natürlich Gedanken was passiert, wenn die Kurzarbeit auch einen selbst erreicht.

In der nächsten Zeit werde ich wieder versuchen, mich an meine Texte zu setzten um auch da endlich weiter zu kommen, denn geplant war ja definitiv eine weitere Veröffentlichung. Mal sehen. Ich kann nichts versprechen 😦

Ich wünsche euch einen schönen Tag mit euren Familien. (Den kann man auch zu Hause verbringen.)

In diesen Zeiten sollten wir alle zusammen halten.

Euer Tobias Sans

#stay at home #LestEinBuch