Schlagwort-Archive: Thriller

Der Blutfarmer wetzt sein Beil

Am 31.10 ist es endlich soweit und der zweite Teil der Reihe erscheint im Handel. Vorerst aber nur als E-Book. Ich freue mich wenn es so weit ist und kann es kaum abwarten. Der zweite Band ist um einiges Besser als der erste geworden (muss ich leider gestehen) und auch die Länge des Buches ist mit 250 Seiten so, wie ich sie haben wollte. Ich bin gespannt, wie es bei euch ankommen wird. Keine Sorge…eine Printversion wird es auch noch geben, doch aktuell gibt es andere Prioritäten 🙂

Euer Tobias Sans

PS: Wer den ersten Band noch nicht gelesen hat, der sollte jetzt schnell zuschlagen 🙂

Das 10 Finger Schreibsystem

Lange habe ich mich tatsächlich davor gedrückt, doch endlich habe ich damit begonnen, all meine Finger dazu verwenden, etwas auf den Monitor zu zaubern. Noch fällt es mir etwas schwer, nicht in das alte Muster zurückzufallen, doch zu meinem eigenen Erstaunen funktioniert das Schreiben mit allen Fingern doch besser als ich zuvor geglaubt hatte. Die Übung macht es und ich denke, dass ich in ein paar Wochen schneller schreiben werde, als ich es vor der Umstellung getan habe.

Wirklich langsam war ich ja nun wirklich nicht, aber selbst 340 Anschläge in der Minute sollten zu übertreffen sein. Ich halte euch auf dem laufenden, wie sich meine Schreibkunst mit dem 10 Finger System entwickelt. Hier hänge ich aktuell noch bei 300 Anschlägen fest, wobei ich erst seit gestern Abend wieder richtig angefange habe damit zu arbeiten.

Ich kann es einfach nicht geheim halten. Es tut mir schrecklich Leid. Der dritte Band der Schlächterblutreihe ist in Arbeit. Erst vor ein paar Tagen bzw. auch schon in den letzten Wochen kam mir die Idee, wie ich das Ganze weiterführen könnte und nun bin ich endlich voll drin. Ich bin motiviert etwas noch besseres zu schaffen. Das werde ich. Auch wenn es im dritten Band eher weniger um Klischees gehen wird (davon geh ich aktuell aus, kann sich aber natürlich noch ändern) ist die Idee welche ich aktuell verfolge meines eigenens Erachtens nach genau das, was die Reihe braucht um an Fahrt zu gewinnen.

Ich halte euch auf dem Laufenden.

Falls ihr noch nicht in den Genuss des ersten Bands der Reihe gekommen seid, so könnt ihr diesen über alle gängingen Plattformen erhalten. Als Ebook aber auch als Print.

Den zweiten Band könnt ihr Aktuell nur Vorbestellen, aber ab dem 31.10.20 ist es als Ebook auf allen Plattformen verfügbar. (Print verzögert sich)

Schlächterblut Band 2 Vorbestellung (31.10.20) (cirka 250 Seiten und nicht wie Amazon vorgibt 173)

Ich freue mich über eure Meinung und wünsche euch viel Spaß beim Lesen.

Euer Tobias Sans

Andere Projekte?

Tatsächlich habe ich neben Schlächterblut auch noch andere Schreibprojekte die nur darauf warten dass ich sie endlich abschließen werde. Wann dies genau der Fall sein wird kann ich noch nicht sagen, aber ich denke ich werde euch im Fall der Fälle, wenn auch hier sich etwas bewegt, informationen darüber geben. Auch hier wird sich das ganze richtung Thriller bewegen wobei ebenso mal andere Genres in Betracht gezogen werden. Irgendwann möchte ich, wenn ich mit dem Schreiben etwas erfahrener bin, einen Fanatsyroman schreiben, was jedoch dem Umfang entsprechend viel mehr Zeit in Anspruch nehmen wird.

Wann kommt Schlächterblut Band 2?

Das kann ich euch noch nicht sagen, da ich hier dieses mal etwas mehr Zeit einplanen werde bei der Korrektur.

Korrektur an Band 2

Endlich ist es soweit und ich kann mich an die Korrektur des zweiten Bandes setzen. Hier steht mir zwar noch viel Arbeit bevor, doch ich glaube, dass der zweite Teil der Schlächterblut Reihe, den ersten Teil bei weitem übertrumpfen wird. In diesem Teil spielt zwar auch die Brutalität eine Rolle, doch im Großen und Ganzen bin ich auch etwas mehr auf gewisse andere Punkte eingegangen. Die Klischeelastigkeit blieb ein wenig auf der Strecke, doch ich denke wir finden den ein oder anderen Punkt, der uns „bekannt“ vorkommen sollte.

Ich freue mich auf jeden Fall, wenn ich dann endlich das fertige Produkt in den Händen halten werde.

Euer Tobias Sans

Schlächterblut

Aktuell stehe ich an einem Punkt, an dem ich warscheinlich noch einiges schreiben könnte, viele Dinge mit einbringen könnte, aber ich denke, dass es langsam ein Ende finden sollte. Der zweite Band wird in den nächsten Tagen endlich abgeschlossen sein und dann geht es an die Korrektur wie auch die Lektorierung des Ganzen. Darauf freue ich mich schon, wobei auch dies wieder viel Arbeit bedeutet.

Falls ihr meinen ersten Band noch nicht gelesen habt, dann könnt ihr diesen über alle üblichen Plattformen erwerben.

Natürlich auch über Amazon. Entweder als E-Book für 0,99€ oder als Print Book für 8,99 Euro

Schlächterblut E-Book Version
Schlächterblut Print Version

Euer Tobias Sans

Die erste Hälfte ist Korrigiert

Etwas später als gedacht habe ich nun die erste Hälfte des zweiten Teils von Schlächterblut korrigiert. Nun heißt es, die Geschichte fortzusetzten.Der Blutfarmer wie sie ihn alle nannten hat auch im zweiten Teil kein erbarmen mit seinen Opfern und verfolgt sie, bis er endlich seine Rache bekommen hat, die ihm seiner Meinung nach zu steht.

Die Psyche des Menschen, wenn er alles verloren hat, macht aus so manchem eine Bestie, die alles dafür tut, die eigenen Gelüste zu befriedigen.

John Wild ist auch dieses mal unterwegs und sorgt mit allen erdenklichen Mitteln für Ruhe auf seinem Land

Das erste eigene Buch

Es ist ein tolles Gefühl, wenn man das erste eigene Buch in den Händen hält. Natürlich ist es mit bekannten Schriftstellern der heutigen Zeit nicht zu vergleichen, doch ich würde behaupten aktuell bin ich auf dem richtigen Weg. Bei den nachfolgenden Projekten merke ich jetzt schon, dass sich

  1. Meine Schreibgeschwindigkeit deutlich verbessert hat
  2. Mir das Schreiben leichter von der Hand geht
  3. Ich weitaus bessere Formulierungen finde

Früher war es immer ein großer Traum von mir gewesen, endlich das eigene Buch in mein Regal zu stellen und sagen zu können -> Da ist es. MEIN BUCH!

Nun ist es endlich soweit. Wenn Amazon nun noch das Cover einfügen würde, dann wäre alles grandios 🙂

Es tut mir schrecklich Leid, dass ich euch aktuell so bombadiere, aber ich bin einfach nur verdammt happy, dass ich mir endlich diesen Traum verwirklichen konnte.

Mal schauen wann das nächste Buch dann erscheinen wird 😛

Euer Tobias Sans