Schlagwort-Archive: tobias sans

Die Geschichte nimmt wohl einen ungeahnten Verlauf

Ich hätte auch nie damit gerechnet und fest steht es nicht, wie es zum aktuellen Zeitpunkt weiter geht, doch mir erschließen sich so viele Wendemöglichkeiten in meiner Geschichte. Es ist unbeschreiblich, zwischen was ich mich entscheiden muss. Klar ist, dass Schlächterblut zwar relativ nah an der Realität geschrieben ist, doch aber auch andere Züge annehmen könnte.

Nun frage ich mich natürlich, wie ich die Geschichte weiterführen bzw. im Endeffekt dann auch beenden werde, ohne zu weit von der Realität abzuweichen. Dies ist die Herausforderung, die mich die nächsten Tage wohl mehr und mehr beschäftigen wird. Mein aktuelles Tagesziel habe ich von einer Seite auf fünf Seiten hochgesetzt. Ich bin zwar schon zufrieden, auch wenn es nur eine Seite ist, doch im Endeffekt werden es dann meist doch fünf oder mehr Seiten, die ich fertig schreibe.

Ich wünsche euch allen einen schönen Freitag und ein wundervolles Wochenende mit eurer Familie.

Bleibt gesund!

Euer Tobias Sans

Die erste Hälfte ist Korrigiert

Etwas später als gedacht habe ich nun die erste Hälfte des zweiten Teils von Schlächterblut korrigiert. Nun heißt es, die Geschichte fortzusetzten.Der Blutfarmer wie sie ihn alle nannten hat auch im zweiten Teil kein erbarmen mit seinen Opfern und verfolgt sie, bis er endlich seine Rache bekommen hat, die ihm seiner Meinung nach zu steht.

Die Psyche des Menschen, wenn er alles verloren hat, macht aus so manchem eine Bestie, die alles dafür tut, die eigenen Gelüste zu befriedigen.

John Wild ist auch dieses mal unterwegs und sorgt mit allen erdenklichen Mitteln für Ruhe auf seinem Land

Korrekturarbeiten der ersten Hälfte

Die erste Hälfte von Schlächterblut 2 ist schon bald fertig korrigiert und ich freue mich, dass ich bald an dem Manuskript weiter schreiben kann. Wie viel genau noch dazu kommen wird kann ich natürlich nicht sagen, da noch nicht ganz feststeht, wie es weiter gehen wird. Die Morde die jedoch geschehen, werden sich wohl etwas von denen aus dem ersten Teil unterscheiden, da könnt ihr euch sicher sein. Ich würde sogar behaupten, dass es schon jetzt um einiges brutaler ist, als es im ersten Teil der Fall gewesen ist.

Schlächterblut Teil 1 findet ihr auf Amazon zu einem Preis von 8,99 Euro. Das Ebook könnt ihr aktuell sogar für nur 0,99 Euro erwerben 🙂

Samstage

Samstage können doch etwas schönes sein. Manchmal würde ich gerne einfach ein Buch in die Hand nehmen und lesen, aber aktuell habe ich da wirklich keinen Kopf dafür.

Lieber verwende ich die Zeit dafür, an meinen Büchern weiter zu schreiben, solange die Motivation mir noch im Nacken steht.

Besonders freut mich, dass mein Buch gestern wieder einmal gekauft wurde.

Für alle, die es ebenfalls in ihrem Besitz haben wollen :

Schlächterblut Band 1

Genießt den Tag mit eurer Familie.

Euer Tobias Sans

Arbeit an Schlächterblut 2

Ja ihr habt richtig gelesen. Aktuell arbeite ich tatsächlich wieder an dem zweiten Teil der Reihe und ich freue mich, dass ich teilweise wieder Motivation finden konnte. Zwar ist das Ganze immer noch sehr schwer zu verkraften was aktuell in der Welt vor sich geht (vielleicht mache ich mich auch nur selbst zu viele Gedanken), denn auch an der „normalen“ Grippe sterben jährlich Unmengen an Menschen.

Aber Themawechsel. Schlächterblut 2 (und nein: DIES ist nicht der Titel :D). Wie lange das Ganze noch dauern wird, dass kann ich euch nicht sagen und will ich auch nicht. Dieses Jahr soll es definitiv erscheinen. Das zweite Quartal schließe ich schon einmal aus und vielleicht werde ich auch erst im vierten Quartal fertig werden. Dieses mal werde ich auf jeden Fall mehr Zeit in die Überarbeitung stecken.

Ich freue mich jedoch, wenn ich auch hier wieder das fertige Ergebnis in den Händen halten kann.

Um den ersten Teil der reihe zu erwerben, könnte ihr einfach über diesen Link gehen.

Schlächterblut E-Book für 2.99€
Schlächterblut Taschenbuch für 8.99€

Liebe Grüße

Euer Tobias Sans

PS: Bleibt Gesund

Wie es nun weiter geht…

Ich denke, dass sich viele Fragen wie das alles weiter gehen soll. Firmen machen zu, bzw. gehen auf Kurzarbeit. Die Finanziellen Mittel die einem zur Verfügung stehen werden weniger. Kosten bleiben jedoch in der Regel gleich.

Ich möchte mich bei euch entschuldigen, dass ich in der letzten Zeit wenig aktiv war, doch im Moment schwirrt mir zu vieles im Kopf umher und man macht sich natürlich Gedanken was passiert, wenn die Kurzarbeit auch einen selbst erreicht.

In der nächsten Zeit werde ich wieder versuchen, mich an meine Texte zu setzten um auch da endlich weiter zu kommen, denn geplant war ja definitiv eine weitere Veröffentlichung. Mal sehen. Ich kann nichts versprechen 😦

Ich wünsche euch einen schönen Tag mit euren Familien. (Den kann man auch zu Hause verbringen.)

In diesen Zeiten sollten wir alle zusammen halten.

Euer Tobias Sans

#stay at home #LestEinBuch

Recherche für mein Buch ! HILFE

Hallo Freunde,

wie ihr wisst, schreibe ich ja aktuell an einem Buch, welches den Befall der Menschheit mit ein Virus beinhaltet. Natürlich wird es nicht um das aktuell in den Medien breitgetretene Coronavirus gehen.

Habt ihr vielleicht seltsame Begegnungen oder Situationen erlebt, seitdem die Menschen wegen des Virus verrückt spielen?

Schreibt es mir gerne in die Kommentare 🙂 Ich würde mich freuen!

Darf gerne fleißig geteilt werden 🙂

Neues Buch in Arbeit – Virus

Ja ihr habt richtig gehört. Die aktuellen Ereignisse, welche mich jetzt schon täglich aufregen, haben mich dazu bewegt ein neues Buch zu beginnen, welches davon handelt, dass die Mensch von einem schlimmen Virus heimgesucht wird. Dieses wird jedoch etwas mehr ausgearbeitet und auch bei bestimmten Orten muss ich auch recherchieren, um mehr an der Realität zu bleiben. Ich bin gespannt, wie lange mich dieses Projekt begleiten wird und welche Geschehnisse auf die Protagonisten zukommen werden.

Liebe Grüße

PS: Hier gehts zu meinem Debütroman Schlächterblut

*KLICK*

nicht mehrere Bücher gleichzeitig schreiben haben sie gesagt

Ich weiß, dass es in der Regel keine gute Idee ist, mehre Bücher gleichzeitig zu schreiben, doch aktuelle Ereignisse, ich werde jetzt nicht sagen welche, haben dazu geführt, dass ich gestern Abend mit einem dritten Projekt begonnen habe.

Okay…sind wir mal so ehrlich. Es geht um einen VIRUS und die Menschen fangen an, Massen an Klopapier zu horten (kleiner Witz am Rande)

Ich handhabe es in der Regel ja sowieso so, dass ich immer wieder kurze Pausen einlege und das Manuskript einige Tage ruhen lasse. In diesen Zeiten arbeite ich dann an den anderen Büchern. Ich finde es selbst erstaunlich, wie sich mein Schreibstil in den letzten Wochen gewandelt hat. Eigenlob stinkt….das weiß ich, aber wirklich -> ES WIRD BESSER!!!!!!

Liebe Grüße

Valentinstagsgeschenk? :D

Ihr braucht ein Valentinstagsgeschenk? Warum dann nicht einfach zu meinem Buch greifen, welches noch in den Kinderschuhen steckt. „Schlächterblut“ mein erstes Buch, welches ich jemals geschrieben habe ist mein Auftakt in die Welt der Autoren und in ein paar Jahren werden wir sagen.

„Wow, so hatte er damals geschrieben.“ Doch man wächst mit der Erfahrung und mit jeder Seite die man schreibt, wandelt sich auch der Schreibstil, aber auch die Fähigkeit gedachtes nieder zu schreiben.

ZU MEINEM BUCH

Das Buch ist mittlerweile auf Lager, sollte also nach einer Bestellung von euch, schnell bei euch zu Hause sein 🙂

Anmerkung zum zweiten Teil von Schlächterblut:

Hier laufen die Arbeiten auch so wie sie sollen. Ich denke bis Mitte des Jahres werde ich euch mehr Informationen geben können, wann und wo das Ganze erscheinen wird. Bin auf jeden Fall gespannt darauf.