Schlagwort-Archive: tot

Korrektur an Band 2

Endlich ist es soweit und ich kann mich an die Korrektur des zweiten Bandes setzen. Hier steht mir zwar noch viel Arbeit bevor, doch ich glaube, dass der zweite Teil der Schlächterblut Reihe, den ersten Teil bei weitem übertrumpfen wird. In diesem Teil spielt zwar auch die Brutalität eine Rolle, doch im Großen und Ganzen bin ich auch etwas mehr auf gewisse andere Punkte eingegangen. Die Klischeelastigkeit blieb ein wenig auf der Strecke, doch ich denke wir finden den ein oder anderen Punkt, der uns „bekannt“ vorkommen sollte.

Ich freue mich auf jeden Fall, wenn ich dann endlich das fertige Produkt in den Händen halten werde.

Euer Tobias Sans

Die erste Hälfte ist Korrigiert

Etwas später als gedacht habe ich nun die erste Hälfte des zweiten Teils von Schlächterblut korrigiert. Nun heißt es, die Geschichte fortzusetzten.Der Blutfarmer wie sie ihn alle nannten hat auch im zweiten Teil kein erbarmen mit seinen Opfern und verfolgt sie, bis er endlich seine Rache bekommen hat, die ihm seiner Meinung nach zu steht.

Die Psyche des Menschen, wenn er alles verloren hat, macht aus so manchem eine Bestie, die alles dafür tut, die eigenen Gelüste zu befriedigen.

John Wild ist auch dieses mal unterwegs und sorgt mit allen erdenklichen Mitteln für Ruhe auf seinem Land

Neues Buch in Arbeit – Virus

Ja ihr habt richtig gehört. Die aktuellen Ereignisse, welche mich jetzt schon täglich aufregen, haben mich dazu bewegt ein neues Buch zu beginnen, welches davon handelt, dass die Mensch von einem schlimmen Virus heimgesucht wird. Dieses wird jedoch etwas mehr ausgearbeitet und auch bei bestimmten Orten muss ich auch recherchieren, um mehr an der Realität zu bleiben. Ich bin gespannt, wie lange mich dieses Projekt begleiten wird und welche Geschehnisse auf die Protagonisten zukommen werden.

Liebe Grüße

PS: Hier gehts zu meinem Debütroman Schlächterblut

*KLICK*

Massenpanik in den Medien und auf allen erdenklichen Plattformen

Ich kann es wirklich nicht mehr hören und jedesmal wenn ich soziale Medien nutze bekomme ich einen Anfall, denn es ist nicht mehr zu ertragen. Diese Panikmache durch die Medien, der wir alltäglich nun ausgesetzt sind. Und warum? Coronavirus!!!!!!!

Es streitet niemand ab, dass das Coronavirus nicht mindestens genauso gefährlich ist, wie das Grippevirus, doch bei einem guten Immunsystem hat man im Normalfall nichts zu befürchten. Doch auch bei der Grippe kann „nur die Grippe“ schon zum Tod führen, was wir uns alle mal in den Kopf rufen sollten.

Täglich erscheinen unzählige Berichte, die dann natürlich noch geteilt werden. Menschen gehen mit einfachem Husten zu den Ärzten, weil sie ja vielleicht am Coronavirus erkrankt sein könnten und sorgen so noch mehr für Aufruhr. Läden werden leer gekauft, weil man laut Fernsehsendern zuhause bleiben sollte. Warenverkehr wird in bestimmten Ländern eingeschränkt. Gemeinden in Quarantäne gesteckt.

Wo leben wir denn? Wie viele tausende Menschen sterben jährlich an Grippe und wie bei dem Coronavirus sind auch hier alte Menschen, bzw. Menschen mit schlechtem Immunsystem weitaus mehr betroffen. (Beides schlimm)

Diese Hamsterkäufe welche aktuell von den Menschen vollzogen werden, sind meiner bescheidenen Meinung nach einfach übetrieben und noch schlimmer finde ich, dass die Menschen einfach keinen Skupel haben und Krankenhäuser auch noch um ihre Desinfektionsmittel beklauen. Schämen sollte sich der Mensch.

Ich bin ja gespannt, wie sich das Ganze in der kommenden Zeit noch entwickeln wird.

Liebe Grüße und euch eine schöne Woche. sry….das musste einfach mal gesagt werden.

PS: WIR SOLLTEN DEN OFFIZIELLEN KLOPAPIER NOTSTAND AUSRUFEN!!!

Das erste eigene Buch

Es ist ein tolles Gefühl, wenn man das erste eigene Buch in den Händen hält. Natürlich ist es mit bekannten Schriftstellern der heutigen Zeit nicht zu vergleichen, doch ich würde behaupten aktuell bin ich auf dem richtigen Weg. Bei den nachfolgenden Projekten merke ich jetzt schon, dass sich

  1. Meine Schreibgeschwindigkeit deutlich verbessert hat
  2. Mir das Schreiben leichter von der Hand geht
  3. Ich weitaus bessere Formulierungen finde

Früher war es immer ein großer Traum von mir gewesen, endlich das eigene Buch in mein Regal zu stellen und sagen zu können -> Da ist es. MEIN BUCH!

Nun ist es endlich soweit. Wenn Amazon nun noch das Cover einfügen würde, dann wäre alles grandios 🙂

Es tut mir schrecklich Leid, dass ich euch aktuell so bombadiere, aber ich bin einfach nur verdammt happy, dass ich mir endlich diesen Traum verwirklichen konnte.

Mal schauen wann das nächste Buch dann erscheinen wird 😛

Euer Tobias Sans

Schlächterblut kann endlich erworben werden

Liebe Freunde,

es ist ein wunderbarer Tag für mich, denn endlich ist es möglich mein Buch Schlächterblut zu erwerben. Wie viele Jahre habe ich auf diesen Moment gewartet. Es ist mein erstes Buch und ich hoffe ihr erwartet kein Bestseller Niveau, doch ich bin stolz auf mich, dass ich es soweit geschafft habe. Andere Bücher sind schon am entstehen und ich freue mich, diese mit euch, die kommenden Jahre teilen zu können.

Hier der Link zum Anbieter (mit Leseprobe)

https://www.bod.de/buchshop/schlaechterblut-tobias-sans-9783750434264

Hier der Link zu Amazon (leider noch nicht vollständig aktualisiert 🙂

Ich wünsche euch eine angenehme Woche.

Euer Tobias Sans