Schlagwort-Archive: Buch

Urlaub und Schreibzeit

Bald ist es soweit. Nach dem heutigen Tag habe ich endlich Urlaub, wenn man dies überhaupt so nennen kann, denn unternehmen kann man zur aktuellen Zeit ja sowieso nichts.

Einen Großteil dieser Zeit werde ich wohl für das Schreiben an dem zweiten Teil von Schlächterblut verwenden, denn schon bald ist die Korrektur der ersten Hälfte abgeschlossen (denke Sonntag).

Dann geht es weiter mit den Gedanken darüber, wie der „Blutfarmer“ seine Taten vollzieht.

Ich wünsche euch weiterhin, dass ihr alle gesund bleibt und achtet auf eure Mitmenschen. Bleibt zu Hause wenn es nicht unbedingt notwendig ist, nach draußen zu gehen.

Liebe Grüße Tobias Sans

Hier gehts zu meinem E-Book (Aktuell auf 0,99€ reduziert 🙂 )

Schlächterblut Band 1

Korrekturarbeiten der ersten Hälfte

Die erste Hälfte von Schlächterblut 2 ist schon bald fertig korrigiert und ich freue mich, dass ich bald an dem Manuskript weiter schreiben kann. Wie viel genau noch dazu kommen wird kann ich natürlich nicht sagen, da noch nicht ganz feststeht, wie es weiter gehen wird. Die Morde die jedoch geschehen, werden sich wohl etwas von denen aus dem ersten Teil unterscheiden, da könnt ihr euch sicher sein. Ich würde sogar behaupten, dass es schon jetzt um einiges brutaler ist, als es im ersten Teil der Fall gewesen ist.

Schlächterblut Teil 1 findet ihr auf Amazon zu einem Preis von 8,99 Euro. Das Ebook könnt ihr aktuell sogar für nur 0,99 Euro erwerben 🙂

Arbeit an Schlächterblut 2

Ja ihr habt richtig gelesen. Aktuell arbeite ich tatsächlich wieder an dem zweiten Teil der Reihe und ich freue mich, dass ich teilweise wieder Motivation finden konnte. Zwar ist das Ganze immer noch sehr schwer zu verkraften was aktuell in der Welt vor sich geht (vielleicht mache ich mich auch nur selbst zu viele Gedanken), denn auch an der „normalen“ Grippe sterben jährlich Unmengen an Menschen.

Aber Themawechsel. Schlächterblut 2 (und nein: DIES ist nicht der Titel :D). Wie lange das Ganze noch dauern wird, dass kann ich euch nicht sagen und will ich auch nicht. Dieses Jahr soll es definitiv erscheinen. Das zweite Quartal schließe ich schon einmal aus und vielleicht werde ich auch erst im vierten Quartal fertig werden. Dieses mal werde ich auf jeden Fall mehr Zeit in die Überarbeitung stecken.

Ich freue mich jedoch, wenn ich auch hier wieder das fertige Ergebnis in den Händen halten kann.

Um den ersten Teil der reihe zu erwerben, könnte ihr einfach über diesen Link gehen.

Schlächterblut E-Book für 2.99€
Schlächterblut Taschenbuch für 8.99€

Liebe Grüße

Euer Tobias Sans

PS: Bleibt Gesund

Schreiben am neuen Buch – Die Welt spielt verrückt

Vor ein paar Tagen dachte ich mir noch, dass das alles ja nicht so schlimm ist mit dem Coronavirus, doch mittlerweile würde ich sagen, dass mich das Thema schon sehr beschäftigt. Immer mehr Länder schreiten zu drastischen Maßnahmen, indem sogar ganze Ortschaften unter Quarantäne gestellt werden. Hier in Deutschland ist es zwar noch nicht ganz so schlimm, aber auch hier gibt es schon die ersten Maßnahmen, um die schnelle Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Meine Familie und ich halten es jedoch so, dass wir uns einfach nicht verrückt machen, denn Panik bewirkt immer genau das Gegenteil von dem was man eigentlich erreichen möchte.

Etwas Gutes hat das ganze aber: Inspiration für mein Buch. Das läuft btw. sehr gut, auch wenn ich hier einige Recherchen durchführen muss, denn alleine in Deutschland spielt es nicht und die Sitten bzw. Bräuche anderer Länder sind mir aus dem Stand leider nicht immer bekannt.

Recherche für mein Buch ! HILFE

Hallo Freunde,

wie ihr wisst, schreibe ich ja aktuell an einem Buch, welches den Befall der Menschheit mit ein Virus beinhaltet. Natürlich wird es nicht um das aktuell in den Medien breitgetretene Coronavirus gehen.

Habt ihr vielleicht seltsame Begegnungen oder Situationen erlebt, seitdem die Menschen wegen des Virus verrückt spielen?

Schreibt es mir gerne in die Kommentare 🙂 Ich würde mich freuen!

Darf gerne fleißig geteilt werden 🙂

Neues Buch in Arbeit – Virus

Ja ihr habt richtig gehört. Die aktuellen Ereignisse, welche mich jetzt schon täglich aufregen, haben mich dazu bewegt ein neues Buch zu beginnen, welches davon handelt, dass die Mensch von einem schlimmen Virus heimgesucht wird. Dieses wird jedoch etwas mehr ausgearbeitet und auch bei bestimmten Orten muss ich auch recherchieren, um mehr an der Realität zu bleiben. Ich bin gespannt, wie lange mich dieses Projekt begleiten wird und welche Geschehnisse auf die Protagonisten zukommen werden.

Liebe Grüße

PS: Hier gehts zu meinem Debütroman Schlächterblut

*KLICK*

nicht mehrere Bücher gleichzeitig schreiben haben sie gesagt

Ich weiß, dass es in der Regel keine gute Idee ist, mehre Bücher gleichzeitig zu schreiben, doch aktuelle Ereignisse, ich werde jetzt nicht sagen welche, haben dazu geführt, dass ich gestern Abend mit einem dritten Projekt begonnen habe.

Okay…sind wir mal so ehrlich. Es geht um einen VIRUS und die Menschen fangen an, Massen an Klopapier zu horten (kleiner Witz am Rande)

Ich handhabe es in der Regel ja sowieso so, dass ich immer wieder kurze Pausen einlege und das Manuskript einige Tage ruhen lasse. In diesen Zeiten arbeite ich dann an den anderen Büchern. Ich finde es selbst erstaunlich, wie sich mein Schreibstil in den letzten Wochen gewandelt hat. Eigenlob stinkt….das weiß ich, aber wirklich -> ES WIRD BESSER!!!!!!

Liebe Grüße